Aktuell: 1324127 Besucher seit dem 15.01.2001

Schnuppertag 19.05.2013 (Pfingstsonntag)

Vorschau

Auch in diesem Jahr veranstaltet der MSC Aufenau am Sonntag den 19. Mai auf dem Motorsportgelände in Wächtersbach-Aufenau von 10:30 bis ca. 16:30 Uhr wieder einen Schnuppertag für Motocross interessierte Kinder und Jugendliche.

Mädels und Jungs im Alter von 6-16 Jahren sind herzlich eingeladen.

Motocross ist ein anspruchsvoller Sport. Er erfordert Disziplin, einen guten Gleichgewichtssinn, Kraft und eine gute Kondition. Das lernt man am besten mit einem Trainer, der auch den Kleinsten viele Tricks und Kniffe zeigen kann. Um erst einmal einen Einblick in den Sport zu erhalten, bietet die Jugendgruppe des MSC Aufenau die Möglichkeit, unter Anleitung auf verschiedenen Fahrzeugen Geschicklichkeit und Fahrkönnen zu testen.
Stiefel oder festes Schuhwerk, lange Hose und soweit vorhanden Helm und Handschuhe sollten mitgebracht werden. Motorräder von 50 –85 cm³ und ein Jugendquad sowie eine kleine Auswahl an Sicherheitskleidung in verschiedenen Größen werden bereitgestellt. Für Fragen rund um den aktiven Motocross Sport, sowie zu den nötigen Rahmenbedingungen, stehen die Mitglieder des MSC natürlich gerne zur Verfügung, auch erwachsene Motocross Interessierte sind hierbei natürlich willkommen.

Für das leibliche Wohl der Gäste während der Veranstaltung ist mit Essen und Trinken gesorgt.

Neu in diesem Jahr ist das Clubrennen während des Schnuppertages: Hierbei zeigen die Lizenz und Hobbyfahrer des Vereins in einem Training um 11:45 Uhr und zwei Rennläufen um 13:30 Uhr und 15:30 Uhr ihr fahrerisches Können.

Auch dieses Jahr starten wieder mehrere Jugendliche des MSC Aufenau bei verschiedenen nationalen Meisterschaften, ein Indiz für das große Engagement des Vereins in der Jugendarbeit.

Die Mitglieder der Jugendgruppe freuen sich schon auf den Schnuppertag und vielleicht auch auf den einen oder anderen Neuzugang.

------------------------------------------------------------------------------------

Pressebericht

Großen Zuspruch fand auch in diesem Jahr der Schnuppertag des Motorsportclubs Aufenau am Pfingstsonntag. Wie es sich anfühlt, einmal selbst auf einer Motocross Maschine zu sitzen und durch unbefestigtes Gelände zu jagen, konnten Interessierte Kinder und Jugendliche am Sonntag den 19.05. ausprobieren. Unter der Leitung von Jürgen Schäffer und unter strahlend blauem Himmel fand die Veranstaltung auf der aufenauer Motocrossstrecke statt.

Bevor auf dem abgesteckten Rundkurs ordentlich Gas gegeben werden konnte, wurde den Teilnehmern auf leistungsgedrosselten Motorrädern von 50 bis 85 Kubikzentimetern der Umgang mit Schalt- und Automatikgetriebe, sowie die richtige Sitzposition gezeigt. Selbstverständlich wurde vom MSC Aufenau Sicherheitskleidung gestellt, und auch mit Essen und Trinken für das leibliche Wohl der Teilnehmer gesorgt.
„Motocross ist ein anspruchsvoller Sport. Kraft, Konzentration und eine gute Kondition stehen an erster Stelle. Hier wird sehr auf Sicherheit geachtet. Natürlich ist es nicht ungefährlich, aber Unfälle passieren eher selten“, beruhigt Jürgen Schäffer die Eltern. Auch dieses Jahr starten wieder einige Fahrer des Vereins bei verschiedenen nationalen Wettbewerben. Zehn aktive Jugendliche - davon vier Kinder unter acht Jahren - kann der MSC Aufenau zu seinem Nachwuchs zählen.
Einen Höhepunkt des Schnuppertags stellten sicher auch die Rennläufe der aufenauer Lizenz- und Hobbyfahrer dar. Am frühen Nachmittag stellten sie ihr Können auf der staubigen WM Strecke unter Beweis und gewährten den Kindern und deren Eltern einen hautnahen Einblick in die eindrucksvolle Sportart.
Auch an der Strecke wurde am Pfingstwochenende wieder gearbeitet: Zahlreiche Helfer brachten den Bau an der Bewässerungsanlage weiter voran. Die Anlage soll vor allem bei den Rennveranstaltungen die Staubentwicklung minimieren und die Bodenverhältnisse für den Rennbetrieb optimieren. Bereits jetzt ist etwa die Hälfte der Strecke abgedeckt, bis zum Hessencup am 22. Und 23. Juni sollen weitere Teilabschnitte folgen.