Aktuell: 1373665 Besucher seit dem 15.01.2001

Kommersabend 18.10.2014 im Kulturhaus Aufenau

-> Vereinschronik als Powerpoint

Größe gut 11MB, um alls zu sehen benötigt man ca. 30 Minuten. Viel Spass

Pressebericht Kommersabend - 50 Jahre MSC Aufenau

Zahlreiche Mitglieder und VereinsgründerWegbegleiter des Motorsportclubs waren am 18.10.14 im Aufenauer Kulturhaus zusammengekommen, um das 50-jährige Bestehen des Vereins zu feiern. Um einen angemessenen Rahmen zu bieten, hatte der MSC verschiedene Motocross Maschinen ausgestellt und so den großen Saal in ein kleines Fahrerlager verwandelt. Zahlreiche Laudationes, Präsentationen und musikalische Untermalungen formten einen abwechslungsreichen und interessanten Abend, an den sich die Anwesenden gerne zurückerinnern werden.

Neben den Rennmotorrädern verschiedener Baujahre gab es die größten Pokale, Siegerkränze und Renntrikots der erfolgreichsten Aufenauer Rennfahrer zu bestaunen. Um die Atmosphäre perfekt zu machen eröffnete Karl Seipel das Buffet auf ganz besondere Weise: Eine nostalgische Starteruhr, die in den 60er und 70er Jahren für einen geregelten Startablauf bei den Rennveranstaltungen sorgte, diente nun noch einmal zur Eröffnung des Buffets und zur Einführung in das Abendprogramm.

Streckensprecher Jörg Stolz, der seit einigen Jahren die Rennveranstaltungen auf der Aufenauer Motocross Strecke moderiert, führte durch den Abend. Gleich zu Beginn überraschte er mit der Mikrofonweitergabe an Vizelandrätin Susanne Simmler. Die Erste Kreisbeigeordnete bat den MSC-Vorsitzenden Karl Seipel zu sich. Mit den Worten „Herr Seipel, Sie sind schon länger EhrenbriefVorsitzender als ich alt bin“ gewann sie den tosenden Applaus der Gäste. Sie überreichte Karl Seipel den Landesehrenbrief und würdigte sein Lebenswerk, das er voll und ganz der ehrenamtlichen Tätigkeit verschieben habe. Susanne Simmler lobte darüber hinaus das Engagement des Vereins in der Jugendförderung und dankte den vielen Ehrenamtlichen Helfern. Nur durch deren Tatkräftige Mithilfe seien der Erhalt und Ausbau des Sportgeländes, sowie die vielen Großveranstaltungen möglich, für die der Verein überregionales Ansehen genießt. Auch der Vorsitzende des Kreistages und ehemalige Bürgermeister der Stadt Wächtersbach würdigte die Verdienste von Karl Seipel, der seit nunmehr 40 Jahren im Amt ist.

Für die musikalische Untermalung des Festabends sorgte Daliah Stingl, die für ihre vorgetragenen Songs reichlich Applaus erntete. Einen weiteren Höhepunkt stellte die Vereinschronik dar. Eine Videoschau zeigte Fotodokumente der 50jährigen Vereinsgeschichte: Von Grasbahnrennen und PKW Orientierungsfahrten in den 70er Jahren über die Arbeiten zur Verlegung und stetigen Weiterentwicklung der EhrenmitgliederRennstrecke bis hin zur Präsentation der Aufenauer Weltmeisterschaftsläufe konnten viele interessante Eindrücke gewonnen werden. Neben der Ereignissen aus vergangenen Jahrzehnten wurden auch Bilder aktueller Anlässe dargeboten: Die erfolgreiche Jugendarbeit des Vereins in Form von Fahrerlehrgängen und Schnuppertagen für junge Motorsport Interessierte, sowie der in den letzten Jahren erfolgte Bau der Streckenbewässerungsanlage deuteten auf ein erfolgreiches Fortbestehen des Vereins auf unbestimmte Zeit hin. Das Fortbestehen eines Vereins und einer Sportarena, die aus dem nationalen und internationalen Motocross Geschehen kaum noch wegzudenken sind.